Ist es möglich, sich von Cellulite zu befreien?

Cellulite: Jeder hat es, und die meisten von uns sind auf der Suche nach der Beseitigung der Grübchen, die auf unseren Oberschenkeln, Hintern und Bauch erscheinen. Obwohl fast 90% der Frauen irgendwann im Laufe ihres Lebens Cellulite haben, sind Fehlinformationen darüber genauso häufig wie die Erkrankung.
Die Sache mit der Cellulite ist, dass sich selbst die Experten nicht immer über Behandlungen und Ursachen einig sind, was es noch schwieriger macht, die Mythen von den Fakten zu trennen. Um das Thema zu entmystifizieren, haben wir zwei New Yorker Dermatologen, die sich auf Cellulite spezialisiert haben, sowie die Wissenschaftler des Good Housekeeping Institute Beauty Lab gebeten, uns ihre Meinung darüber mitzuteilen, was es verursacht und ob es möglich ist, Cellulite loszuwerden.Orange und zwei Frauen

Was ist Cellulite?

Erstens, es ist kein überschüssiges Fett. Laut Robyn Gmyrek, MD, Gründer des Cosmetic Skin and Laser Center der Columbia University, ist dieses unregelmäßige Aussehen das Ergebnis von Fettzellen, die über die faserigen Bindegewebsbänder gegen die Haut drücken. „Die Forschung hat ergeben, dass Cellulite am häufigsten am Gesäß sowie an der Seite und am Rücken der Oberschenkel der meisten Frauen nach der Pubertät auftritt“, sagt die Chemikerin des GH Beauty Lab Danusia Wnek. Interessant sind auch die Bewertungen der reviewnerds, die man unbedingt beachten sollte.

Jeannette Graf, MD, Assistant Clinical Professor of Dermatology am Mount Sinai Medical Center in New York, stimmt zu und sagt, dass Cellulite nichts mit Gewicht zu tun hat. „Die Menschen ernähren sich und ernähren und ernähren sich und sie haben immer noch Cellulite“, sagt sie.

Was verursacht Cellulite?

Hier wird es schwierig. Laut Gmyrek und Wnek weiß niemand genau, warum Cellulite entsteht, aber unsere Experten haben die oft beschuldigten Ursachen abgewogen.

Genetik

Dr. Gmyrek sagt, dass es unklar ist, ob die Genetik einen Faktor spielt, obwohl sie sagt, dass es einen Zusammenhang zwischen den beiden zu geben scheint: „Sie haben vielleicht die genetische Veranlagung, aber die Expression der Gene kann durch Ihre Lebensweise verändert werden“, erklärt sie.

Dr. Graf glaubt jedoch, dass einige Menschen mit einer höheren Chance auf Cellulite geboren werden. „Cellulite ist eine genetische Sache“, sagt sie. „Wir fangen an, es zu sehen, wenn wir in den 20ern sind.“ Ähnlich liest sich das auch in den Bewertungen der reviewnerds.

Lymphatische Erkrankungen

Was bewirkt das Lymphsystem? Im Grunde genommen dient es als Entwässerung, die dem Körper hilft, Abfälle loszuwerden – so etwas wie ein Kanalsystem, so Graf. Sie glaubt, dass Lymphknoten durch ungesunde Gewohnheiten, wie eine schlechte Ernährung und Bewegungsmangel, aufgebläht werden können, was das Auftreten von Cellulite verstärken kann.

Frau mit Cellulite  Alterung

Die Menschen denken oft, dass das Älterwerden Cellulite verursacht, aber beide Ärzte sind sich einig, dass es nicht unbedingt das Alter ist, das das Problem ist – es ist mehr, dass die Auswirkungen der reifen Haut Cellulite auffälliger machen. „Die Häufigkeit scheint mit dem Alter nicht zu steigen, kann aber noch schlimmer aussehen, da die Haut mit zunehmendem Alter an Elastizität verliert und stärker absinkt“, erklärt Gmyrek.

Toxine und Ernährung

Im Gegensatz zu dem, was viele Cellulite-Cremes behaupten, glaubt Graf nicht, dass Giftstoffe Cellulite verursachen. Sie ist jedoch fest davon überzeugt, dass die Ernährung eine Rolle spielt. „Was ich sagen würde, ist die Ernährung, die Sie haben, und die Ernährung, die Sie essen, kann die Cellulite verschlimmern, wenn sie nicht gesund ist“, sagt sie. Sie denkt auch, dass entzündliche Lebensmittel wie Milchprodukte und Soda den Zustand verschlechtern können.

Also…. Kannst du wirklich von Cellulite befreit werden?

Kurz gesagt, die Antwort ist nein – es gibt keine Heilung, so die Ärzte. „Es gibt keine dauerhafte Lösung, egal wie invasiv oder teuer ein Eingriff ist“, sagt Gmyrek. Der Dermatologe sagt, dass, während einzelne Grübchen verschwinden können, wenn Sie zu Cellulite neigen, Ihr Körper einfach mehr produzieren wird.

Aber es sind nicht nur schlechte Nachrichten. Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um Cellulite mit und ohne Hilfe von teuren medizinischen Behandlungen zu minimieren.

Zu Hause

Die Leute denken oft, dass sie die Grübchen wegtrainieren können, aber das ist alles andere als die Wahrheit. Selbst die engagiertesten Gymnastikbesucher tragen immer noch mit gewölbten Hintern und Oberschenkeln, sagt Gmyrek. Regelmäßiges Cardio- und Krafttraining strafft die Muskulatur und verringert das Auftreten von Cellulite. Gmyrek verweist auch auf Daten, die darauf hindeuten, dass ein stark belastender Lebensstil Adrenalin- und Noradrenalinhormone erhöht, die mit der Produktion von Cellulite in Verbindung gebracht wurden.

Für Graf scheint es immer wieder auf die Lymphbahnen zurückzukommen, und sie rät, eine eigene Tiefenmassage durchzuführen oder ein Körperpeeling zu verwenden, um diese Gefäße zu stimulieren und die Durchblutung zu erhöhen. Das Aufpeppen eines Peelings mit Algen, Algen und Olivenöl (oder mit einer vorgefertigten Version) stimuliert Ihre Lymphdrainage. Natürlich ist dies keine einmalige Lösung und muss regelmäßig durchgeführt werden, um eine Änderung zu sehen.

Sie lobt auch die Vorteile einer Ernährung voller Blattgemüse und Gemüse, die verarbeitete Lebensmittel, Alkohol und Zucker eliminiert. Während die meisten im Laden gekauften Cremes nicht die Ergebnisse liefern, nach denen Sie suchen, sagt Gmyrek, dass Sie nach koffein- und retinolbasierten Topika suchen sollten, da sie die Produktion von Kollagen und Elastin stimulieren könnten, was Ihre Haut vorübergehend straffer aussehen lässt.

In der Arztpraxis

Einige denken, dass Fettabsaugung die Antwort ist, aber das Verfahren kann Cellulite tatsächlich verschlimmern. Da Sie einfach nur Fett entfernen, könnte die Haut noch runzliger aussehen. Die Ärzte verweisen auf Behandlungen wie VelaShape und Cellfina für optimale Ergebnisse.

VelaShape ist eine Kurzzeitbehandlung, die mit Infrarot-Laser, Hochfrequenz- und Vakuumsauger die Haut einzieht und das Gewebe verdickt, wodurch Cellulite weniger sichtbar wird. Da die Ergebnisse nach dem Absetzen der Behandlungen verblassen, wird diese Option nur für besondere Anlässe wie Strandflitterwochen oder die Vorbereitung auf die Bikini-Saison empfohlen.

2 Frauen mit Cellulite Cellfina ist die beste Option für eine längerfristige, grübelfreie Haut und kann zwei oder mehr Jahre halten, die längste FDA-Zulassung für eine Cellulitebehandlung. Es funktioniert, indem es die zugrunde liegende Struktur verändert, die Cellulite verursacht, indem es die Fasergewebebänder bricht, die an der Haut ziehen. Die bahnbrechende Behandlung erhielt einen Good Housekeeping Beauty Breakthrough Award, wobei Frauen in der klinischen Studie 96% Zufriedenheit nach zwei Jahren und keinen Hinweis auf eine Rückkehr von Cellulite berichteten. Es wurde berichtet, dass die Schmerzen moderat waren, im Einklang mit anderen kosmetischen Verfahren, fand Beauty Lab Datenanalyse.

Wenn Sie eine Behandlung für sich in Betracht ziehen, sprechen Sie mit einem von der Behörde zertifizierten Dermatologen oder plastischen Chirurgen, um mehr zu erfahren und eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Die Quintessenz

Auch wenn es im Moment keine einfache Lösung oder ein Wundermittel für eine glattere Haut gibt, bedeutet das nicht, dass Sie sich nicht sicherer in Ihrem Körper fühlen können, ob Cellulite oder nicht. „Es ist erstaunlich, dass wirklich jeder medizinische Zustand verbessert werden kann, indem Stress abgebaut, gut gegessen und regelmäßig trainiert wird“, bemerkt Gmyrek.

Die wichtigste Erkenntnis ist, dass ein gesunder, ausgewogener Lebensstil Sie immer besser aussehen und sich besser fühlen lässt. Cellulite weniger auffällig zu machen, ist nur ein zusätzlicher Bonus. Aber für eine schnelle temporäre Lösung, wenn Sie die Haut freilegen, versuchen Sie, ein Produkt wie Blurs Imperfektionen, wie Jergens‘ Flawless Effects Body Moisturizer, ein GH Beauty Award Gewinner, anzuwenden.